Wolfsblut VetLine Dental

Hundefutter bei Zahnerkrankungen

Diätetisches Alleinfutter für erwachsene Hunde mit Zahnerkrankungen, die auf falsche Ernährung zurückzuführen sind

Auf einen Blick

  • Eine speziell für Hunde mit Zahnerkrankungen abgestimmte Zusammensetzung
  • Nur natürliche Zutaten in Lebensmittelqualität
  • Hervorragende Akzeptanz und hohe Verdaulichkeit
  • Ausgewählte Heilpflanzen, die nach dem neuesten wissenschaftlichen Stand Ihren Hund bei Zahnerkrankungen unterstützen können
  • Hauptbestandteil: Entenfleisch aus bäuerlicher Freilandhaltung
  • Kein Getreide, kein Gluten und kein Soja
  • Frei von Protein-Hydrolysaten
  • Ohne Geschmacksverstärker, Farb- und Konservierungsstoffe

Zusammensetzung
Frisches Entenfleisch (24 %), Süßkartoffel (22 %), getrocknetes Entenfleisch (16 %), Kartoffel, Banane, Entenfett (5 %), Kürbis, Luzerne, Lachsöl, Topinambur, Brombeeren, Himbeeren, Heidelbeeren, Holunderbeeren, Schwarze Johannisbeeren, Petersilie (0,4 %), Pfefferminze (0,4 %), Orange (0,25 %), Spinat, Mineralstoffe, Möhre, Kichererbsen, Oregano, Thymian, Salbei, Majoran, Ingwer, Süßholz, Knoblauch, Kurkuma
Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe pro kg
Vitamine: Vitamin A (als Retinylacetat) 14.400 IU, Vitamin D3 (als Cholecalciferol) 2.000 IU, Vitamin E (als Alpha Tocopherol Azetat) 100 IU; Spurenelemente: Jod (als Kalziumjodat wasserfrei) 0,96 mg, Eisen (als Eisen (II) sulfat) 48 mg, Zink (als Zinksulfat) 48 mg, Mangan (als Mangansulfat) 33 mg, Kupfer (als Kupfersulfat) 14 mg, Selen (als Natriumselenit) 0,29 mg
Analytische Bestandteile

  • Rohprotein 23 %
  • Rohfett 17 %
  • Rohfaser 4,5 %
  • Rohasche 8,5 %
  • Feuchte 8 %
  • Omega 6 2,0 %
  • Omega 3 0,6 %

Fütterungsempfehlung
Gewicht des Hundes / tägliche Futtermenge
1 – 5 kg / 45 g
5 – 10 kg / 45 – 150 g
10 – 20 kg / 150 – 260 g
20 – 30 kg / 260 – 440 g
+ 30 kg / + 440 g

Die angegebene Menge dient nur der Orientierung. Die Futtermenge muss entsprechend den individuellen Bedürfnissen des Hundes angepasst werden. Jeder Hund ist anders und seine optimale Fütterungsmenge hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie Alter, Geschlecht, Aktivität, Stoffwechsel und Umwelteinflüssen.
Ihr Hund sollte stets frisches Wasser zur Verfügung haben.

Wissenschaftliche Quellen
(1a) www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5429333
(1b) www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24189415
(1c) www.researchgate.net/publication/12885365_Effect_of_oleanolic_acid-cyclodextrin_inclusion_compounds_on_dental_caries_by_in_vitro_experiment_and_rat-caries_model
(1d) www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23488631
(2) Nitalikar MM, Munde KC, Dhore BV, Shikalgar SN. Antibacterial Activities of Glycyrrhiza glabra Root Extract. International Journal of PharmTech Research, 2 (1), Jan–Mar 2010, 899–901.
(3) http://ddpin.com/MediaLibraries/Global/documents/LollipopsResults.pdf
(4) www.aerzteblatt.de/archiv/106949/Randomisierte-kontrollierte-Studien