Das BEAa Projekt

Raubtier mit schlechtem Image

Unser Ziel ist ein konfliktarmes Miteinander von Wolf und Mensch. Dafür haben wir u. a. das BEAa Projekt ins Leben gerufen. BEAa steht für Beobachten, Empathie entwickeln und Ängste abbauen. Kern des BEAa Projekts ist die Wolfsblut Wolfslandschaft, ein Wolfspark im Nationalpark Hunsrück-Hochwald.

Wolfsblut Wolfslandschaft

Den Bau der Wolfsblut Wolfslandschaft haben wir 2014 primär gesponsert. Das Gelände umfasst ein etwa 1 Hektar großes Gebiet, das ein Waldstück mit altem Baumbestand, ein hügeliges Rückzugsgebiet, eine Höhle und eine Wasserstelle einschließt.

Die Wolfsblut Wolfslandschaft gibt allen Besuchern die Möglichkeit den Wölfen einmal ganz nahe zu sein. Verbunden mit aufklärenden Infoveranstaltungen für Erwachsene und Schüler trägt BEAa zu einem konfliktarmen Miteinander von Wolf und Mensch bei.

Die Wolfsblut Wolfslandschaft befindet sich im:

Wildfreigehege Wildenburg
Wildenburger Str. 22
55758 Kempfeld.

In der Wolfsblut Wolfslandschaft leben vier Grauwölfe, deren Leben und Entwicklung wir von Beginn in einem Wolfstagebuch mit einzigartigen Fotos und Videos dokumentieren. Das Wolfstagebuch findet Ihr auf:

https://www.facebook.com/wolfsblut.wolfslandschaft.de