Wir von Wolfsblut sind Pro Wolf

Als Botschafter unserer Einstellung haben wir Robert und Petja gewählt.

Treffe Robert

  • „10. Leipziger Tierärztekongress“ vom 17. bis 18.01.2020
  • „Deutsche Vet“ vom 15. bis 16.05.2020 in Köln
  • „Interzoo“ vom 19. bis 22. Mai 2020 in Nürnberg

Naturschützer freuen sich, Nutztierhalter klagen,

Politiker dramatisieren.

19. Oktober 2018

Mehr Abschussmöglichkeiten – Was der Deutsche Jagdverband (DJV) begrüßt

Dass Wölfe Weidetiere reißen und trotzdem nicht getötet werden dürfen, verärgert inzwischen Tierhalter bundesweit. Drei Länder schlugen jetzt im Bundesrat ein nationales Wolfskonzept vor – mit […]
11. Juli 2018

Wolf mit Betongewicht im See versenkt

Die Experten vermuten, dass der Wolf illegal erschossen und sein Kadaver in dem See entsorgt werden sollte. Sie alarmierten die Polizei. Quelle: https://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/bautzen-offenbar-illegal-erschossener-wolf-mit-betongewicht-im-see-versenkt-a-1217804.html
8. Januar 2018

Agrarminister Helmut Brunner (CSU) fordert wolfsfreien Zonen

„Der Aufwand sei „schlichtweg nicht darstellbar“, sagte dazu der Präsident des Bayerischen Bauernverbands und Vizepräsident des Deutschen Bauernverbandes, Walter Heidl.“ Quelle: https://www.welt.de/regionales/bayern/article172261725/Tierschutz-Die-Rueckkehr-der-Woelfe-kostet-bis-zu-400-Millionen-Euro.html
1. Dezember 2017

Deutschland will Wolf leichter bejagen – EU-Kommission lehnt ab

Agrarminister Schmidt bat „bei der EU um eine Änderung des Schutzstatus. Diese lehnte jetzt ab: Der Wolf bleibe eine gefährdete Art.
27. Oktober 2017

10 Fakten zum Thema Wolf und Nutztierhaltung

„Die Wolfspopulation steigt rasant. 2018 sind 73 Wolfsrudel in Deutschland bestätigt. Lesen Sie 10 Fakten zum Thema Wolf und Nutztierhaltung.“ Quelle: https://www.agrarheute.com/land-leben/zehn-fakten-wolf-deutschland-509586