Warenkorb

Welpenernährung auf einen Blick

Da Welpen groß werden wollen, muss der Körper während des Wachstums ganze Arbeit leisten.
Deshalb muss
Welpenfutter energiereicher sein als Futter für ausgewachsene Hunde.

Außerdem müssen Welpen mehr Calcium und Phosphor in die wachsenden Knochen stecken.
Auch die Muskeln brauchen für ein gesundes Wachstum einen höheren Anteil an Eiweiß.
Welpen weisen außerdem für Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente abweichende Bedarfswerte von erwachsenen Vierbeinern auf.

Was Sie in diesem Artikel erwartet: 

👉 DIE PASSENDE FUTTERAUSWAHL
Wie Sie ein hochwertiges Welpenfutter erkennen?
Trockenfutter oder Nassfutter für Ihren Welpen?

👉 DIE RICHTIGE FÜTTERUNGSROUTINE
Wie viel füttern? Wie oft füttern? Wann füttern?

👉 FUTTERUMSTELLUNG BEI WELPEN
Bestens aufgestellt für eine Futterumstellung!

👉 DIE PASSENDEN WOLFSBLUT SORTEN FÜR IHREN WELPEN
Das richtige Futter für Ihren Welpen finden!


Was ist gutes Welpenfutter?

Die 4 wichtigsten Merkmale

Um ein qualitatives Welpenfutter zu erkennen, können Sie auf bestimmte Merkmale und Informationen auf der Verpackung achten.
Hier sind einige Punkte, die auf ein hochwertiges Welpenfutter hinweisen können:

img-link

Hoher Fleischanteil

Ein hochwertiges Welpenfutter sollte Fleisch von hoher Qualität als Hauptbestandteil enthalten. Fleisch liefert wichtige Proteine, Aminosäuren und andere Nährstoffe, die für das Wachstum und die Entwicklung Ihres Welpen wesentlich sind.

img-link

Getreidefreie Rezeptur

Zu viel Getreide kann besonders bei sensiblen Welpen zu Verdauungsproblemen und weiteren gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen. Hochwertige Welpenfutter verzichten daher auf die Verwendung von Getreide.

img-link

Natürliche Zutaten

Das Futter sollte aus natürlichen Zutaten bestehen und keine künstlichen Konservierungsstoffe, Farbstoffe oder Geschmacksverstärker enthalten.

img-link

Abgestimmte Nährstoffe

Das Welpenfutter sollte eine ausgewogene Mischung aus Proteinen, Fetten, Kohlenhydraten, Vitaminen und Mineralstoffen enthalten, die den Bedürfnissen eines wachsenden Welpen entspricht.

WICHTIG!
Die genauen Anforderungen an altersgerechtes Welpenfutter können je nach Rasse, Größe und individuellen Bedürfnissen des Welpen variieren. Es ist ratsam, sich mit einem Tierarzt abzustimmen, um die beste Wahl für den spezifischen Welpen zu treffen und sicherzustellen, dass er eine auf ihn abgestimmte Ernährung für eine gesunde Entwicklung erhält.

Für jeden Welpen das Richtige

Unser PUPPY Sortiment

https://www.wolfsblut.com/trockenfutter/puppy.htmlhttps://www.wolfsblut.com/nassfutter/puppy.htmlhttps://www.wolfsblut.com/probierpakete/welpe.html

Trockenfutter? Nassfutter?

Vor- und Nachteile erklärt

Das eine richtige Welpenfutter gibt es vermutlich nicht, vielmehr geht es darum das Futter zu finden, das am besten zu Ihrem Welpen und Ihnen passt.

img-link

Nassfutter

Ein Vorteil an Nassfutter ist der stark fleischige Geruch, der selbst den wählerischsten Welpen zum Fressen motiviert und die Flüssigkeitszufuhr unterstützt.

Beachten Sie, dass Nassfutter nach dem Öffnen unbedingt im Kühlschrank aufbewahrt und nicht kalt serviert werden sollte, da dies sonst zu Bauchschmerzen bei Ihrem Welpen führen könnte.

img-link

Trockenfutter

Trockenfutter dagegen ist sehr praktisch, da es einfach zu portionieren ist, unkomplizierter gelagert werden kann, im Napf länger haltbar ist und so auch länger stehen gelassen werden kann.

Unterschiede zwischen den verschiedenen Fütterungsarten machen sich in erster Linie an der Fütterungsmenge, dem Preis und im alltäglichen Umgang bemerkbar.

Erstmal probieren?

Kein Problem!

Egal, ob Trockenfutter, Nassfutter oder Snacks, hier ist für jeden Vierbeiner etwas dabei. Testen Sie sich mit den PUPPY Probierpaketen durch unser Sortiment!


Wie füttere ich meinen Welpen?

3 Schritte zur richtigen Routine

Futtermenge und Fütterungsintervalle für Welpen können je nach Rasse, Alter, Größe, Aktivitätslevel und individuellen Bedürfnissen variieren.

Es ist wichtig, die spezifischen Anweisungen des Tierarztes oder Züchters zu beachten, da sie den besten Einblick in die Bedürfnisse Ihres Welpen haben. Dennoch kann man sich an folgenden allgemeinen Richtlinien orientieren.

1. Wie viel füttern?

Die richtige Zusammensetzung des Futters und die Fütterungsmenge ist wichtig, damit Ihr Welpe optimal heranwachsen kann. Zur Orientierung gibt es auf unserer Webseite und auch auf den einzelnen Produkten eine Fütterungsempfehlung.

Selbstverständlich können und sollen die Fütterungsmengen individuell an den jeweiligen Stoffwechsel Ihres Welpen und an seine individuelle Aktivität angepasst werden.

Handelt es sich z.B. um einen sehr aktiven Hund, empfehlen wir eher, sich am oberen Ende der empfohlenen Menge zu bewegen. Ist Ihr Hund eher von der gemütlichen Sorte, können Sie sich am unteren Ende der Empfehlung orientieren.

2. Wie oft füttern?

Sie sollten Ihren Welpen etwa bis zum sechsten Monat drei bis vier Mal täglich füttern. Danach empfiehlt es sich, eine dreimalige Fütterung pro Tag beizubehalten.

Den genauen Rhythmus legen aber letztendlich Sie und Ihr Welpe fest. Nicht jeder Junghund schafft es beispielsweise, dreimal am Tag zu fressen. Hunde haben verschiedene Vorlieben und Bedürfnisse, daher beobachten Sie Ihre Fellnase einfach, um die perfekte Vorgehensweise zu entwickeln.

Wenn der Hund ausgewachsen ist, reichen auch ein bis zwei Mahlzeiten am Tag.

3. Wann füttern?

Wenn Sie Ihren Welpen dreimal täglich füttern, bietet es sich an, die Mahlzeiten auf morgens, mittags und abends legen. Zu welcher Uhrzeit Sie genau füttern wollen, hängt von Ihrem persönlichen Tagesrhythmus ab.

Ratsam ist es auf jeden Fall, diese Zeiten dann auch in etwa einzuhalten. Gerade Welpen sind sehr empfindlich und geregelte Fütterungszeiten können Problemen vorbeugen.


Neues Futter für den Welpen?

So gelingt die Umstellung

Damit sich Ihr frischer Familienzuwachs neben den vielen neuen Eindrücken nicht auch noch an ein neues Futter gewöhnen muss, sollten Sie dieses nicht sofort umstellen und ihm noch einige Zeit sein gewohntes Futter geben.

Die Futterumstellung sollte dann grundsätzlich – egal ob beim Welpen oder beim erwachsenen Hund – über mehrere Tage hinweg erfolgen. Da Welpen einen besonders empfindlichen Magen haben, planen Sie für die Umstellung mindestens zehn Tage Zeit ein.

Wenn Ihr Welpe die Futterumstellung zwischenzeitlich nicht gut verträgt, dehnen Sie den Zeitraum einfach aus: Erhöhen Sie das Mischverhältnis erst dann wieder, wenn sich die Verdauung wieder normalisiert hat.

ACHTUNG!
Manche Hunde bekommen bei einer Futterumstellung Durchfall. Das liegt daran, dass in Magen und Darm ein unbekanntes Futter ankommt. Das System muss sich erst umstellen, um die neue Nahrung richtig verdauen zu können.

Sollte sich der Zustand Ihres Welpen aber innerhalb von 24 Stunden nicht ändern, ist Vorsicht geboten: Durchfall kann bei Welpen schnell kritischen werden, falls sie rapide viel Flüssigkeit verlieren. Ziehen Sie daher bei Auffälligkeiten oder eigener Unsicherheit frühzeitig einen Tierarzt zurate.


Unser Trockenfutter

WOLFSBLUT PUPPY entdecken

Ausgewählte und natürliche Inhaltsstoffe mit einer hohen Energiedichte ergeben ein artgerechtes und natürliches Futter für Ihren Hund.

Die extra kleinen Kroketten sind ideal für Welpen. WOLFSBLUT PUPPY Trockenfutter ist in 7 schmackhaften Sorten erhältlich und das LARGE BREED Welpenfutter für große Hunde bieten wir in 2 leckeren Sorten an:

https://www.wolfsblut.com/wolfsblut-puppy-wild-duck-trockenfutter-500-g.htmlhttps://www.wolfsblut.com/wolfsblut-puppy-grey-peak-trockenfutter-2-kg.htmlhttps://www.wolfsblut.com/wolfsblut-puppy-grey-peak-trockenfutter-500-g.htmlhttps://www.wolfsblut.com/wolfsblut-puppy-wide-plain-trockenfutter-500-g.htmlhttps://www.wolfsblut.com/wolfsblut-puppy-black-bird-trockenfutter-500-g.htmlhttps://www.wolfsblut.com/wolfsblut-puppy-cold-river-trockenfutter-500-g.htmlhttps://www.wolfsblut.com/wolfsblut-puppy-deep-glade-trockenfutter-500-g.htmlhttps://www.wolfsblut.com/wolfsblut-large-breed-puppy-black-bird-trockenfutter-2-kg.htmlhttps://www.wolfsblut.com/wolfsblut-large-breed-puppy-wild-duck-trockenfutter-2-kg.html
Zum Trockenfutter Sortiment

Unser Nassfutter

WOLFSBLUT PUPPY entdecken

Alles, was Ihr Hund für einen optimalen Start ins Leben braucht: Unser Nassfutter kommt der natürlichen Nahrung von Wolfsjungen am nächsten und ist für Welpen und Junghunde besonders schmackhaft.

Das WOLFSBLUT PUPPY Nassfutter ist in 5 leckeren Sorten erhältlich:

https://www.wolfsblut.com/wolfsblut-puppy-blue-mountain-wild-mit-susskartoffeln-nassfutter-6-x-395-g.htmlhttps://www.wolfsblut.com/wolfsblut-puppy-cold-river-forelle-mit-susskartoffeln-nassfutter-6-x-395-g.htmlhttps://www.wolfsblut.com/wolfsblut-puppy-deep-glade-rothirsch-mit-kurbis-nassfutter-6-x-395-g-47529.htmlhttps://www.wolfsblut.com/wolfsblut-puppy-wild-duck-ente-mit-kurbis-nassfutter-6-x-395-g.htmlhttps://www.wolfsblut.com/wolfsblut-puppy-wild-duck-turkey-nassfutter-6-x-395-g.html
Zum PUPPY Nassfutter Sortiment