Transfette in der Tiernahrung, eine bislang wenig beachtete, jedoch wissenschaftlich erwiesene Risikoquelle für Mensch und Tier, haben wir in unserem Futter konsequent ausgeschlossen.

 

Wir sind stolz darauf, als einer der ersten Hersteller eine Transfettfreie Hundenahrung anzubieten.

Näheres zu Transfetten und deren Risiken finden sie in folgenden Artikeln.


 

Manche Backwaren, Pommes und Hamburger enthalten künstliche Fette, die erwiesen krank machen.In Dänemark wurden diese so genannten Transfette deshalb per Gesetz verboten.

 

Kein einziger positiver Aspekt ist bekannt...

 

Transfette, die unter anderem in Fastfood stecken, sind noch viel schädlicher als bisher gedacht. Wer viel davon verzehrt, verdreifacht sein Risiko für Herzerkrankungen. In Burgern und Pommes stecken meist reichlich Transfette Künstlich gehärtete und teilgehärtete Fette, die sogenannten Transfette, sind ausgesprochen ungesund.

In New York verteufeln Gesundheitsbehörden die Fette, in denen Donuts und Pommes Frittes gebacken werden: Deswegen sollen sie nun verboten werden. Die Gastronomen in der US-Metropole schreien auf. Deutsche Experten appellieren an die Vernunft.

New York verordnet gesünderes Fett
 Ab Sonntag sind die schädlichen Transfette in allen Restaurants, Imbissen und Bäckereien in New York verboten. Die Umstellung auf gesündere Fette läuft überraschend reibungslos. Mehr Kopfzerbrechen bereitet den Gastronomen etwas anderes.