Trockenfutter mit Ente und Kartoffel

Vorteile

  • Nur natürliche Inhaltsstoffe
  • Mit viel Entenfleisch in Lebensmittelqualität aus bäuerlicher Freilandhaltung
  • Mit Kartoffeln, die über eine beträchtliche Menge an B- und C-Vitaminen sowie 15 verschiedenen Mineralstoffen und Spurenelementen verfügen
  • Mit Löwenzahn, Bockshornklee, Kürbis, Schachtelhalm, Amaranth und ihren natürlich positiven Wirkungen auf die Gesundheit
  • Mit dem Wolfsblut Gelenkschutz
  • Mit den natürlichen Probiotika MOS und FOS, die auch in Babynahrung ergänzt werden
  • Ohne Getreide (glutenfrei), weil Getreide keine natürliche Nahrung für Fleischfresser ist und zu den häufigsten Allergieauslösern bei Hunden zählt
  • Ohne industriell hergestellten Zucker, Soja, Geschmacksverstärker, chemische Farbstoffe und künstliche Konservierungsmittel, denn Nahrung dient dem langfristigen Erhalt der Gesundheit
  • Geeignet auch für Allergiker und allergiegefährdete Hunde
  • Ein Geschmacksklassiker, der sehr gern gefressen wird
Alleinfuttermittel für große Hunderassen - Tiernahrung

Wild Duck Large Breed ist ein artgerechtes Trocken-Hundefutter, dessen Zusammensetzung speziell auf die Bedürfnisse von großen Hunden abgestimmte ist - Eine tägliche gesunde Hundenahrung.

 

Allergy LineVon großen Hunden spricht man ab einer Widerristhöhe (Schulterhöhe) von etwa 68 cm. Dazu gehören z. B. Rottweiler, Deutsche Dogge, Deutsche Schäferhund, Bernhardiner und Berner Sennenhund. Große Hunde können eine Schulterhöhe von über einem Meter erreichen und dabei über 90 kg schwer werden. Generell lässt sich sagen, dass mit dem Gewicht auch die Belastung auf die Gelenke zunimmt. Große Hunde beanspruchen daher ihre Gelenke z. B. beim Rennen, Springen oder Treppenlaufen deutlich stärker, als ihre kleinen Verwandten. Aber auch bei der Stoffwechselgeschwindigkeit unterscheiden sich die großen von den kleinen Hunden.

 

Aus diesen Gründen haben wir ein Ernährungsprogramm für große Hunderassen mit Futtersorten, die speziell auf deren körperliche Bedürfnisse abgestimmt sind.

 

Die Zusammensetzung des Hundefutters Wild Duck für große Hunderassen orientiert sich an der Nahrung der Ur-Hunde und verbindet diese mit dem Wissen unserer Zeit

GetreidefreiDie Hauptnahrungsquelle der Ur-Hunde war natürlich Fleisch und Fisch. Sie nahmen aber auch Früchte, Kräuter und Gemüse über den Magen ihrer Beutetiere auf oder suchten und fraßen diese ganz gezielt. So erhielten sie ihre benötigten Vitamine, Mineralstoffe, Vitalstoffe, Spurenelemente, Enzyme und sekundäre Pflanzenstoffe.
Die Zusammensetzung von Wild Duck Large Breed orientiert sich hauptsächlich an der Nahrung der Ur-Hunde und enthält daher, neben einem hohen Anteil Entenfleisch, u.a. auch Kartoffeln, Löwenzahn, Bockshornklee, Kürbis, Schachtelhalm und Amaranth.

 

Die Zusammensetzung von Wild Duck Large Breed orientiert sich aber auch an dem Wissen unserer Zeit Zeit und beinhaltet u.a. zusätzlich

  • Yucca Schidigera, eine Heilpflanze, die zur Familie der Spargelgewächse gehört und u. a. in Mexiko und in der Mohave-Wüste zuhause ist. Eine wissenschaftliche Studie durchgeführt am Waltham Center für Tierernährung hat zum Ergebnis, dass Blähungen durch Yucca Schidigera deutlich vermindert werden.
  • Wolfsblut Gelenkschutz, eine Kombination spezieller Naturstoffe gegen Gelenkentzündungen. Das Ungewöhnliche am Wolfsblut Gelenkschutz ist, dass er sich gerade auch für gesunde Hunde eignet. Die Erklärung dafür liefert der Wolfsblut Gelenkschutz-Bestandteil CMO:
    • CMO (Cetyl-Myristoleate) wird im U.S. Patent Nr. 4049824 u.a. als ein Impfstoff gegen Gelenkentzündungen beschrieben, der gesunde Säugetiere immunisiert. CMO wurde vom Chemiker Dr. Harry Diehl entdeckt, einem Forscher am Nationalen Institut für Gesundheit in den USA. Diehl identifizierte CMO als den Wirkstoff im Blut der Mäuseart „Swissalbino“, der die Tiere von Natur aus gegen Gelenkentzündungen schützt. CMO ist ein Fettsäureester, das u.a. in der Kombonuss vorkommt.
    • Beta-Sitosterol vom mexikanischen Feigenkaktus Nopal, das nach einer Studie an der Universität für Arzneimittel in Seoul/Korea eine entzündungshemmende Wirkung bei Säugetieren besitzt (*1), bei nicht vorhandener Entzündung jedoch ohne Wirkung bleibt und schlicht ausgeschieden wird.

      „Gelenkentzündungen sind bei Hunden keine Seltenheit mehr“, sagt Deutschlands bekanntester Fernseh-Tierarzt Dr. med. vet. Altstaedten (alias Dr. Wolf) und ergänzt: „Bei großen Hunden tritt Lahmheit durch Gelenkentzündungen weit häufiger auf als bei ihren kleineren Artgenossen.“

    • MSM (Methylsulfonylmethane) ist eine organische Schwefelverbindung, die nach einer klinischen Arzneimitteluntersuchung im RCT-Standard (der höchste Standard wissenschaftlicher Beweisführung) eine entzündungshemmende Wirkung hat (*2), bei nicht vorhandener Entzündung jedoch ohne Wirkung bleibt und schlicht ausgeschieden wird.
    • Chondroitin und Glucosamin können eine entzündungshemmende Wirkung haben. Eine belgische RCT-Studie in 2001 und eine tschechische in 2004 bestätigte dies, spätere RCT-Studien haben hingegen keinen Zusammenhang gefunden.

Alle Bestandteile des Wolfsblut Gelenkschutzes stammen aus der Natur und wurden in Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern ausgewählt und kombiniert, um kraftvoll gegen Gelenkentzündungen vorzugehen, bzw. vorzubeugen.

 

Die durchdachten Zutaten ergänzt eine große Portion Entenfleisch

Entenfleisch

  • ist reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren (Omega-3 und Omega-6), was es zu einem leicht verdaulichen und verträglichen Fleisch macht,
  • enthält reichlich Vitamine der B-Gruppe und
  • besitzt einen hohen Eisen-, Zink- und Kupferanteil.

Das in Wild Duck Large Breed enthaltene Entenfleisch besteht vorwiegend aus Muskelfleisch.

 

Das Hundefutter Wild Duck Large Breed ist die natürliche und artgerechte tägliche Nahrung für Ihren großen Hund, dessen Zusammensetzung das Ursprüngliche mit dem Wissen unserer Zeit verbindet. Dabei dienen alle Zutaten dieser einzigartigen Kombination dem Erhalt der Gesundheit Ihres Schützlings.

 

Zusammensetzung

Zusammensetzung:
Entenfleisch (min. 23 %), Kartoffeln (min. 23 %), getrocknetes Entenfleisch (min. 13,5 %), Süßkartoffeln, Erbsen, Kürbis, Entenfett, Hühnersud, Leinsamen, Erbsenfasern, Thymian, Majoran, Oregano, Petersilie, Salbei, Fenchel, Pastinake, Immutop® (Topinamburkonzentrat), Erbsenprotein, Mineralstoffe, Yucca Extrakt, Granatapfel, Nopalia® (Nopalextrakt), Amaranth, Schachtelhalm, Brombeeren, Himbeeren, Heidelbeeren, Schwarze Johannisbeeren, Holunderbeeren, Aroniabeeren, Glucosamin, Methylsulfonylmethan, Grünlippmuschel, Mannan-oligosaccharide (Probiotisch MOS), Fructo-oligosaccharide (Probiotisch FOS), Chondrotinsulfat, Nucleotide, Löwenzahn, Cetyl Myristoleate, Anissamen, Bockshornklee

 

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe pro kg:
Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe pro kg: Vitamine: Vitamin A (als Retinylacetat) 21.871 IU, Vitamin D3 (als Cholecalciferol) 1.471 IU, Vitamin E (als Alpha Tocopherolacetat) 740 IU, Taurin 1.100 mg; Spurenelemente: Kalziumjodat wasserfrei 1,58 mg, Selen 0,23 mg, Eisen 88,97 mg, Kupfer 23,05 mg, Zink 159,86 mg, Mangan40,93 mg; Aminosäuren: DL-Methionin 2.126 mg, L-Carnithin 82 mg

 

Analytische Bestandteile:

Basiswerte
Rohprotein 23 %
Rohfett 13 %
Rohfaser 3,5 %
Rohasche 9 %
Calcium 1,23 %
Phosphor 0,88 %

 

Fütterungsempfehlung

Gewicht des Hundes Futtermenge pro Tag
25 – 35 kg 320 – 410 g
35 – 45 kg 410 – 495 g
45 – 55 kg 495 – 580 g
55 – 65 kg 580 – 655 g
65 – 70 kg 655 – 730 g
+ 70 kg + 730 g

 

Die angegebene Menge dient nur der Orientierung. Die Futtermenge muß entsprechend den individuellen Bedürfnissen des Hundes angepaßt werden. Jeder Hund ist anders und seine optimale Fütterungsmenge hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie Alter, Geschlecht, Aktivität, Stoffwechsel und Umwelteinflüssen. Ihr Hund sollte stets frisches Wasser zur Verfügung haben.

 

Kroketten

 


 

*1 Park EH, Kahng JH, Lee SH, Shin KH. An anti-inflammatory principle from cactus. Fitoterapia 2001 Mar; 72(3): 288-90. PubMed; PMID: 11295308
*2 Randomised, Double-Blind, Parallel, Placebo-Controlled Study of Oral Glucosamine, MethylsulfonylmethaneandtheirCombination in Osteoarthritis; Usha PR, Naidu MUSCle in Drug Investig. 2004; 24(6):353-63.

Merken