Trockenfutter mit Wildvogel und Süßkartoffel

Vorteile

  • Nur natürliche Inhaltsstoffe
  • Mit echtem Wildgeflügel von Rebhuhn, Wildente, Wildtaube und Strauß
  • Mit Süßkartoffeln - nach der amerikanischen Gesundheitsbehörde CSPI eines der nährstoffreichsten Gemüse
  • Mit Kürbis und Pastinake, den großen Lieferanten von Vitaminen und Mineralstoffen
  • Mit Weißdorn, Aroniabeeren, Löwenzahn, Brennnessel und ihren natürlich positiven Wirkungen auf die Gesundheit
  • Mit Immutop®, einem Topinambur-Konzentrat aus der Topinambur-Knolle. Sie gehört zur Familie der Korbblütler deren Knollen das Kohlenhydrat Inulin enthalten.
  • Ohne Getreide, da Getreide keine natürliche Nahrung für Fleischfresser ist und zu den häufigsten Allergieauslösern bei Hunden zählt
  • Ohne Gluten, industriell hergestellten Zucker, Soja, Geschmacksverstärker, chemische Farbstoffe und künstliche Konservierungsmittel, denn Nahrung dient dem langfristigen Erhalt der Gesundheit
  • Geeignet auch für Allergiker und allergiegefährdete Hunde
  • Wildgeflügel wird wegen seines natürlich würzigen Geschmacks sehr gerne gefressen
Alleinfuttermittel für ausgewachsene Hunde - Tiernahrung

Mit dem Kauf des Trockenfutters African Dog unterstützen Sie die Aktion „Hunde helfen Hunden“ – weitere Informationen finden Sie auf www.hunde-helfen-hunden.de

 

GetreidefreiAfrican Dog für ausgewachsene Hunde ist ein artgerechtes Trocken-Hundefutter für die täglich gesunde Ernährung Ihres Hundes. Die Zusammensetzung orientiert sich an der Nahrung der Ur-Hunde und verbindet diese mit dem Wissen unserer Zeit

 

Die Hauptnahrungsquelle der Ur-Hunde war natürlich Fleisch und Fisch. Sie nahmen aber auch Früchte, Kräuter und Gemüse über den Magen ihrer Beutetiere auf oder suchten und fraßen diese ganz gezielt. So erhielten sie ihre benötigten Vitamine, Mineralstoffe, Vitalstoffe, Spurenelemente, Enzyme und sekundäre Pflanzenstoffe.

 

Allergy LineDie Zusammensetzung von African Dog Adult orientiert sich hauptsächlich an der Nahrung der Ur-Hunde und enthält daher, neben viel Wildgeflügel, u.a. auch Süßkartoffeln, Weißdorn, Aroniabeeren, Löwenzahn, und Brennnessel.

 

Die Zusammensetzung von African Dog Adult orientiert sich aber auch an dem Wissen unserer Zeit und beinhaltet daher u. a. zusätzlich folgende Naturstoffe:

  • MOS (Mannan-Oligosaccharide) gehört zu den Ballaststoffen. Eine in 2002 durchgeführte wissenschaftliche Studie hat zum Ergebnis, dass MOS bei Säugetieren die Entwicklung des probiotischen Bakteriums Lactobacillus Acidophilus fördert, wodurch die Verdauung verbessert und das Immunsystem gestärkt wird. (*1)
  • FOS (Fructo-Oligosaccharide) gehört zu den präbiotischen Ballaststoffen. Eine in 2010 durchgeführte wissenschaftliche Studie hat zum Ergebnis, dass FOS die Entwicklung von gesundheitsfördernden Lakto- und Bifidobakterien im Darm von Säugetieren fördert. Diese halten die Darmflora im Gleichgewicht und gelten als natürliche Gegenspieler der Kolibakterien. (*2)
  • Yucca Schidigera ist eine Heilpflanze. Sie gehört zur Familie der Spargelgewächse und ist u. a. in Mexiko und in der Mohave-Wüste zuhause. Eine wissenschaftliche Studie durchgeführt am Waltham Center für Tierernährung hat zum Ergebnis, dass Blähungen durch Yucca Schidigera deutlich vermindert werden.

 

Die durchdachten Zutaten ergänzt eine große Portion Wildgeflügel

Wildgeflügel

  • ist reich an Vitamin B6 und B12
  • enthält einen hohen Anteil der mehrfach ungesättigten Fettsäuren Omega-3 und Omega-6
  • verfügt über viel Eisen, Magnesium, Zink und Kalium

African Dog Adult enthält nur Wildgeflügel in Lebensmittelqualität (vorwiegend Muskelfleisch), das frei von Hormonen und Medikamenten ist..

 

Das Hundefutter African Dog Adult ist die natürliche und artgerechte tägliche Nahrung für Ihren Hund, dessen Zusammensetzung das Ursprüngliche mit dem Wissen unserer Zeit verbindet. Dabei dienen alle Zutaten dieser einzigartigen Kombination dem Erhalt der Gesundheit Ihres Schützlings.

 

Zusammensetzung

Zusammensetzung:
Wildvogelfleisch (28 %) (Rebhuhn, Wildtaube, Wildente), Süßkartoffeln (25 %), getrocknetes Straußenfleisch (22 %), Straußenöl, Kürbis, Pastinake, Kichererbsen, Erbsenprotein, Mineralstoffe, Fenchel, Immutop® (Topinamburkonzentrat), Leinsamen, Tomaten, Thymian, Majoran, Oregano, Petersilie, Salbei, Brombeeren, Himbeeren, Heidelbeeren, Schwarze Johannisbeeren, Holunderbeeren, Aroniabeeren, Brennnessel, Weißdorn, Löwenzahn, Ginseng, Mannan-oligosaccharide, Fructo-oligosaccharide, Yucca Schidigera Extrakt

 

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe:
Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe pro kg: Vitamine: Vitamin A (als Retinylacetat) 21.871 IU, Vitamin D3 (als Cholecalciferol) 1.471 IU, Vitamin E (als Alpha Tocopherol Azetat) 710 IU, Taurin 1.000 mg; Spurenelemente: Eisen 88,96 mg, Kalziumjodat wasserfrei 1,58 mg, Kupfer 23,05 mg, Mangan 40,93 mg, Zink 159,86 mg, Selen 0,23 mg; Aminosäuren: DL-Methionin 2.126 mg, L-Carnithin 82 mg

 

Analytische Bestandteile

Basiswerte
Rohprotein 26 %
Rohfett 16 %
Rohfaser 3,5 %
Rohasche 11 %
Calcium 1,92 %
Phosphor 1,57 %

Fütterungsempfehlung

Gewicht des Hundes Futtermenge pro Tag
1 - 5 kg 30 – 100 g
5 -15 kg 100 – 220 g
15 - 25 kg 220 – 325 g
25 - 35 kg 325 – 420 g
35 - 45 kg 420 – 505 g
+ 45 kg + 505 g

 

Die angegeben Menge dient nur der Orientierung. Die Futtermenge muss entsprechend dem Alter, der Rasse, der Beanspruchung Ihres Hundes und den klimatischen Bedingungen angepasst werden. Trächtige Hündinnen haben einen erhöhten Nährstoffbedarf. Während der ersten 6 Wochen der Trächtigkeit ist die Futtermenge um 25 % zu erhöhen. In der 7-9 Woche steigt der Bedarf auf bis zu 75 % zusätzlich. Idealerweise sollte diese Menge auf 2-3 Mahlzeiten verteilt werden. Ihr Hund sollte stets frisches Wasser zur Verfügung haben.

 

Krokettengröße

Quellen:

*1 Swanson, KS, Grieshop, CM, Flickinger, EA, Bauer, LL, Healy, H-P, Dawson, KA, Merchen, NR,Fahey, GC Jr (2002) Supplemental Fructooligosaccharides and Mannanoligosaccharidesinfluence immune function, ileal and total tract digestibilities, microbial populations and concentrations of protein catabolites in the large bowel. J Nutr 132, 980-989.

*2 Barry, KA, Wojcicki, BJ, Middlebos, IS, Vester, BM, Swanson, KS, Fahey, GC Jr (2010) Dietary cellulose, fructooligosaccharides and pectin modify fecal protein catabolites and microbial populations in adult cats. J Anim Sci 88, 2978-2987.

*3 Giffard CJ, Collins SB, Stoodley NC, Butterwick RF, Batt RM. (2001) Administration of charcoal, Yucca schidigera, and zinc acetate to reduce malodorous flatulence in dogs. J Am Vet Med Assoc. 218(6):892-6.

Merken